Naemi-Wilke-Stift Guben
©
Naemi-Wilke Stift Guben

Assistenzärztinnen / -ärzte

Für Orthopädie/Unfallchirurgie

Unser Krankenhaus der Grund- und Regelversorgung ist mit 151 Planbetten im Landesbettenplan gelistet. Es bestehen die Hauptabteilungen Orthopädie, Chirurgie, Innere Medizin und Anästhesie.

Zum 01.05.2018 suchen wir eine/en Assistenzärztin/-arzt oder Fachärztin / Facharzt für Orthopädie / Unfallchirurgie.

Die orthopädische Abteilung verfügt über insgesamt 65 Betten auf drei Stationen und versorgt überregional den Südosten des Landes Brandenburg. Im Kalenderjahr werden ca. 1400 Operationen in 2 OP-Sälen durchgeführt. Insgesamt werden ca. 1850 Patienten behandelt.

Schwerpunkte der Klinik sind:

  • Endoprothetik an allen Gelenken einschließlich Wechseloperation
  • Arthroskopie und Sportmedizin
  • Schulter- /Ellenbogenchirurgie
  • Fuß- und Handchirurgie, orthopädische Rheumatologie
  • Wirbelsäulenorthopädie, konservative Orthopädie und Wirbelsäulenchirurgie
  • Kinderorthopädie

Die Stelle ist geeignet für einen jungen Assistenzarzt, der sein Studium gerade abgeschlossen hat und die Weiterbildung auf dem Gebiet Orthopädie/ Unfallchirurgie beginnen möchte oder auch für einen Assistenzarzt im  mittleren Weiterbildungszeitraum. Die Stelle ist ebenso geeignet für einen Assistenzarzt in Weiterbildung zum Facharzt für Allgemeinmedizin, der einen Teil seiner Ausbildung in dem orthopädischen Gebiet absolvieren möchte. Eine qualitativ hochwertige theoretische, konservative und operative Ausbildung wird gesichert.

Der Chefarzt Dr. Hennecke besitzt die Weiterbildungsermächtigung (5 Jahre) für das Fach Orthopädie und Unfallchirurgie (2 Jahre common trunk,  3 Jahre spezielle Weiterbildung). Eine Rotation in die Unfallchirurgie ist möglich, so dass die volle Facharztweiterbildung absolviert werden kann. Weiterhin besteht die volle Weiterbildungsermächtigung Spezielle orthopädische Chirurgie (3 Jahre) und Kinderorthopädie (1,5 Jahre).

Die Vergütung erfolgt nach den Arbeitsvertragsrichtlinien des Diakonischen Werkes und ist dem Marburger Bund angelehnt. Zusätzliche hausinterne Regelungen im Bereitschafts- und Notarztsystem bestehen. Bei der notwendigen Wohnungsbeschaffung sind wir gern behilflich.  

Guben liegt inmitten einer wald- und seenreichen Umgebung im Südosten des Landes Brandenburg. Die Stadt hat ca. 20.000 Einwohner. Das Naemi-Wilke-Stift verfügt über einen eigenen Kindergarten mit variablen Öffnungszeiten.  Alle weiterführenden Schulen sind am Ort.

Die Stadt ist Grenzübergang nach Polen und liegt an der Bahnstrecke RE 1 Berlin-Frankfurt/ Oder-Cottbus. Cottbus ist in 30 Minuten, Frankfurt/Oder in 45 Minuten und Berlin in 1,5 Stunden erreichbar.

Ihr Interesse und Engagement für die Arbeit in einer diakonischen Einrichtung vorausgesetzt, stehen wir gegebenenfalls für Rückfragen zur Verfügung und bitten Sie, Ihre schriftliche Bewerbung an folgende Anschrift zu richten.

Naemi-Wilke-Stift Guben
z.H. Verwaltungsdirektor Herrn Gottfried Hain
Dr.-Ayrer-Str. 1-4
03172 Guben

Telefon: (03561) 403 160
Telefax: (03561) 403 225
E-Mail: stiftssekretariat@naemi-wilke-stift.de
www.naemi-wilke-stift.de