Naemi-Wilke-Stift Guben
©
Naemi-Wilke Stift Guben
Mai17

Projektarbeit im Bildungszentrum

Veröffentlicht: 17. Mai 2019

Schülerinnen am OTB-Tisch

Seit vielen Jahren etablierte das Bildungszentrum am Naëmi-Wilke-Stift (BIZ) vielfältige Projekte zur Berufs-, und Studienorientierung. Am Montag, dem 13.05.1, besuchten Schülerinnen und Schüler der 11. Klassen des Gymnasiums Guben das Naëmi-Wilke-Stift, um sich über Ausbildungs- und Studienmöglichkeiten im Berufsfeld Gesundheit zu informieren.

Sie bekamen einen Einblick in die Tätigkeiten in der Pflege und konnten auch erfahren, welche Möglichkeiten es im Bereich des OTB Sanitätshauses vor und nach dem gymnasialen Abschluss gibt.

Mit praktischer Stationsarbeit wurde dann hautnah erprobt, wie sich alte Menschen fühlen, wie eine Handmassage geht und wie man Vitalzeichen ermittelt.  

Das Projekt organisierten Bianca Seiler und Yvonne Hiob vom BIZ. Für die Unterstützung vom Sanitätshaus OTB und den Auszubildenden in der Gesundheits-, und Krankenpflegehilfe bedanken wir uns recht herzlich.  

Die 8. Klassen des Gymnasiums besuchen ebenfalls jährlich im Rahmen des WAT- Unterrichts unser Krankenhaus. Die einzelnen Berufszweige stellen sich in den Abteilungen vor und ermöglichen einen Einblick in die alltäglichen Abläufe. Im Anschluss werden viele Fragen der Schüler im Bezug auf Berufsanforderungen und Voraussetzungen beantwortet.  

Im Rahmen des Zukunftstages besucht auch jährlich die Corona Schröter Grundschule das Naëmi-Wilke-Stift. Mit kleinen spielerischen Stationen und Übungen wird schon den Kleinen ein Überblick über die Anatomie des Menschen und die Aufgaben der Pflegefachkraft verschafft.   Wir freuen uns sehr über das Interesse an unserer Einrichtung und freuen uns, wenn einige Schülerinnen und Schüler zum Praktikum und später zur Ausbildung wieder erscheinen.

  Yvonne Hiob Leiterin BIZ