Naemi-Wilke-Stift Guben
©
Naemi-Wilke Stift Guben
Jan14

Neuer Praxisanleiterkurs geplant

Veröffentlicht: 14. Januar 2021

Yvonne Hiob, Schulleiterin und Berufspädagogin, leitet die Praxisanleiterausbildung

Wie kann man Schülerinnen und Schülern oder neue Mitarbeitende gut in die praktische Arbeit einführen? Was muss man pädagogisch beachten? Wie kann man Anleitungen sinnvoll gestalten und auch kritisch überprüfen?

Auf diese wichtigen Fragen gibt es bald wieder Antworten.  

Am 16.03.2021 startete am Bildungszentrum des Naëmi-Wilke-Stifts der nächste Kurs für die Ausbildung zum/r Praxisanleiter/in für Berufe im Gesundheitswesen nach neuen gesetzlichen Vorgaben.  

Die Teilnehmenden eignen sich in 300 Stunden pädagogische Fachkenntnisse für die Tätigkeit in der praktischen Ausbildung an. Sie werden nach Abschluss der Schulung die zukünftigen Auszubildenden fachkompetent begleiten und prüfen können. Die Teilnehmer kommen aus unterschiedlichen Berufsgruppen, wie z.B. aus der Krankenpflege, Altenpflege und der medizinisch-technischen Radiologie-Assistenz. In diesen speziellen Berufsgruppen wird die Praxisanleitung zukünftig noch mehr an Bedeutung gewinnen, da ohne ausgebildete Praxisanleiter/innen keine Möglichkeit für die Übernahme von Lernenden besteht.  

Mehr Informationen findet man unter: https://www.naemi-wilke-stift.de/de/bildungszentrum/fort-und-weiterbildung/praxisanleiter.html  

Anmeldungen sind möglich unter: Bildungszentrum des Naemi-Wilke-Stift, Dr. Ayrer-Str. 1-4, 03172 Guben, Telefon: (03561) 403 206; E-Mail: bildungszentrum@naemi-wilke-stift.de