Naemi-Wilke-Stift Guben
©
Naemi-Wilke Stift Guben
Jun13

Ehrenamt gewürdigt

Veröffentlicht: 13. Juni 2018

Vertreterinnen der Strick-Gruppe.

Guben, 13.06.2018: Einmal jährlich lädt der Vorstand ein, um sich bei den Frauen und Männern zu bedanken, die dem Stift Zeit schenken. Rund 20 der mehr als 60 Ehrenamtlichen sind der Einladung des Stiftsvorstandes zu einem Kaffeetrinken am vergangenen Dienstag gefolgt.

Da saßen die nebeneinander, die ganz unterschiedliche Ehrenamtsfelder in der Stiftung ausfüllen:

 Sänger aus dem Kirchenchor der Kirchgemeinde Des Guten Hirten, die jeden Donnerstag ihre Chorprobe im ehemaligen Andachtssaal der Stiftung durchführen.

Da waren Blechbläser anwesend, die ebenfalls jeden Donnerstag ihre Posaunenchorprobe im Stift abhalten. Sängern und Bläsern verdankt die Stiftung die Unterstützung bei Patientengottesdiensten, beim Diakonie Sonntag, bei den Adventsfeiern der Stiftung und bei den wöchentlichen Stationsandachten.  

Da waren Vertreterinnen der Strickgruppe „Kiddys-Strick“ gekommen,  die sich seit mehreren Jahren zweiwöchentlich im Stift treffen und aus gespendeter Wolle Baby- und Kindersachen stricken, die das im Stift angesiedelte „Netzwerk gesunde Kinder“ an Familien weiter gibt.  

Da saßen Laienschauspieler der Theatergruppe „BühnenReif“ mit am Tisch, die ungezählte Märchen für die Kinder der Kindertagesstätte aufführen, bekannte Theaterstücke oder selbst geschriebene Schauspiele im Stift zur Aufführung bringen.  

Vertreten war auch der Kreis der Familienpaten, die beim „Netzwerk gesunde Kinder“ nicht nur eine Ausbildung durchlaufen haben, sondern seither als unterstützende Partner für Netzwerk-Familien zur Verfügung stehen und Besuche machen.  

Anwesend waren auch ehrenamtliche Mitarbeiterinnen aus dem Krankenhausbesuchsdienst, die ihre Zeit in Gesprächen mit Patienten zur Verfügung stellen beziehungsweise ehrenamtlich als Lotse für neu ankommende Patienten und deren Angehörige im Krankenhaus tätig sind.  

Der Stiftsvorstand hat sich für diesen ehrenamtlichen Einsatz bedankt, der - neben der professionellen Arbeit - der Stiftung ein besonderes Flair verschafft. Alle Ehrenamtlichen sind zum bevorstehenden 140. Jahresfest der Stiftung vom 29. Juni bis 1. Juli eingeladen und haben außerdem den Jahresrückblick 2017 erhalten.