Naemi-Wilke-Stift Guben
©
Naemi-Wilke Stift Guben
Sep05

Beste Chancen auf dem Arbeitsmarkt Ausbildung zum/r Gesundheits- und Krankenpflegehelfer/in

Veröffentlicht: 05. September 2018

Erfolgreiche Absolventen

Wer hat Lust auf eine Herausforderung und möchte sich einen Job mit Zukunft sichern? Wir bieten noch freie Ausbildungsplätze zum/r Gesundheits- und Krankenpflegehelfer/in.

Die staatlich anerkannte Schule am Naemi-Wilke-Stift hat insgesamt 40 Ausbildungsplätze in zwei Klassen, die halbjährlich versetzt mit der Ausbildung beginnen. Der nächste Ausbildungskurs für die einjährige Ausbildung zum Gesundheits- und Krankenpflegehelfer startet am 01.10.2018.  

Pflegekräfte sind mittlerweile hoch begehrt. Mit staatlich anerkanntem Abschluss nach der einjährigen Berufsausbildung steht der Arbeitsmarkt offen.

Bei Eignung lässt sich auch die dreijährige Ausbildung fortsetzen. Die Schule ist auch nach AZAV zertifiziert und ebenso ihre Ausbildungsgänge. Eine Förderung der Ausbildung durch Jobcenter und Arbeitsagenturen ist über Bildungsgutscheine möglich.

Die Ausbildung erfolgt nach dem Gesetz über den Beruf der Gesundheits- und Krankenpflegehelferin und des Gesundheits- und Krankenpflegehelfers im Land Brandenburg und die entsprechende Ausbildungs- und Prüfungsverordnung.

Voraussetzung für eine Bewerbung ist die gesundheitliche Eignung, ein Hauptschulabschluss oder eine gleichwertige Schulbildung bzw. eine abgeschlossene Berufsausbildung sowie ein einfaches Führungszeugnis.  

600 Stunden theoretischer Unterricht an der Schule und ca. 1100 Stunden Praxis im Krankenhaus (stationäre Pflege), einer Sozialstation (ambulante Pflege) und einem Seniorenheim (Altenpflege) gehören dazu. Die Ausbildung schließt mit einer mündlichen und einer praktischen Prüfung ab.

Im Anschluss an eine erfolgreiche Ausbildung ist eine weitere Qualifikation möglich z.B. zur Operationstechnischen Assistenz (OTA) oder eine dreijährige Pflegeausbildung kann begonnen werden.

Pflegekräfte werden deutschlandweit gesucht. In Krankenhäusern, Senioreneinrichtungen, geriatrischen Kliniken, Kurkliniken, Sozialstationen und Arztpraxen finden Gesundheits- und Krankenpflegehelfer ihr Aufgabengebiet. Mit dem staatlich anerkannten Berufsabschluss stehen den Absolventen verschiedene berufliche Möglichkeiten offen.

Interessenten wenden sich bitte an die Schulleitung: Naemi-Wilke-Stift Schule für Gesundheits- und Krankenpflegehilfe z. Hd. Frau Yvonne Hiob, Schulleiterin Dr.-Ayrer-Str. 1-4 03172 Guben Telefon: 03561/403206 Mail: schule@naemi-wilke-stift.de