Naemi-Wilke-Stift Guben
©
Naemi-Wilke Stift Guben
Dez23

Aktuelle Situation über die Feiertage

Veröffentlicht: 23. Dezember 2020

Über Weihnachten und den Jahreswechsel wird es im Naëmi-Wilke-Stift diesmal keine ruhige Zeit geben. Seit einigen Wochen steigt die Zahl der behandlungsbedürftigen COVID-19 Patienten auch in Guben kontinuierlich.

Die Klinikleitung hat daher alle verschiebbaren Operationen abgesagt, um für alle Akutkranken der Region genügend sichere freie Kapazitäten zu haben. Dadurch stehen zusätzliche Pflegekräfte zur Verfügung, denn aufgrund hoher Personalausfälle wird jede Fachkraft gebraucht.

Auch die Lagebesprechungen der Führungskräfte werden in den nächsten Tagen fortgesetzt, um schnell auf aktuelle Entwicklungen reagieren zu können. Dazu dienen auch die Abstimmungen mit den benachbarten Krankenhäusern und der Rettungsleitstelle.  

Um Mitarbeitende und Patienten in Zukunft noch besser zu schützen, beginnt das Stift, Impfungen von Pflegepersonal auf freiwilliger Basis vorzubereiten. Ziel ist es, den Mitarbeitenden des Stifts Impfungen anzubieten, sobald die Mittel dafür zur Verfügung stehen.  

Der große Weihnachtswunsch der Klinikleitung ist, dass sich die Bevölkerung an die Kontaktbeschränkungen hält, so dass die Infektionszahlen sinken und die Mitarbeitenden, Ärzte und Pflegekräfte, Entlastung erfahren.  

Rektor Markus Müller