Naemi-Wilke-Stift Guben
©
Naemi-Wilke Stift Guben
Jun01

9. Lutherischer Kirchentag in Erfurt beendet

Veröffentlicht: 01. Juni 2018

Stand der Stiftung auf dem Markt der Möglichkeiten beim Kirchentag

Rund 1500 Gäste beim Schlussgottesdienst

Unter idealen Rahmenbedingungen bei herrlichstem Kaiserwetter begegneten sich mehr als 1.000 Dauergäste beim 9. Lutherischen Kirchentag vom 25.bis 27. Mai im Erfurter Messezentrum.  

„Salz der Erde - Licht der Welt - lutherische Kirche in unserer Zeit“ unter diesem Thema war ein vielfältiges Programm vorbereitet worden. Es begann nach dem Einführungsgottesdienst mit einem Podiumsgespräch, an dem Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens teilnahmen. Mit Bodo Ramelow, dem derzeitigen Ministerpräsidenten des Landes Thüringen, Christine Lieberknecht, der ehemaligen Ministerpräsidentin dieses Bundeslandes, mit Sergej Lochthofen, dem bekannten Journalisten, mit dem Bischof der Selbständigen Evangelisch-Lutherischen Kirche Hans-Jörg Voigt und anderen wurde diese kirchliche Veranstaltung in der gesellschaftlichen Wirklichkeit geerdet.  

Hervorragende Kirchenmusik, dargeboten von Auswahlbläserchören, dem Vokalensemble Ostinato sowie einer Jugendband, bereicherten den Kirchentag enorm.   Zahlreiche Workshops füllten die Tage. Bibelarbeiten wurden am Morgen des zweiten Veranstaltungstages von vielen Referenten angeboten. Verschiedene Referenten aus der SELK und darüberhinaus, präsentierten in verschiedenene Foren unterschiedlichste Themenfelder. Über „Lutherische Identität heute“ sprach unter anderem auch Landesbischof Dr. Carsten Rentzing, Bischof der evangelisch-lutherischen Kirchen in Sachsen.  

Im Markt der Möglichkeiten präsentierte sich das Naemi-Wilke-Stift, das der Selbständigen Evangelisch-Lutherischen Kirche zugeordnet ist.   Der Kirchentag endete mit einem Festgottesdienst in der Messehalle, in dem Bischof Hans-Jörg Voigt in seinem Amt bestätigt wurde. Er war im April 2018 wiedergewählt worden.